Das Weltbild der Schamanen

Die Mittelwelt


Im Überblick zum Weltbild der Schamanen benannte ich die Mittelwelt als die Realität in der wir unser Leben meistern. Sie ist unser Hier und Jetzt, der Raum in dem wir auch anderen Menschen und Einflüssen der Natur begegnen.

Bei der inneren Mittelwelt begegnen wir ausschließlich unserem Ich. Diese Tatsache birgt unendliche Möglichkeiten zu erkennen, welchen Einfluss wir selbst auf unsere Realität haben.

Es klingt einfach – es ist einfach.

Die Sprache der inneren Welt ist eine ungewohnte, jedoch leicht erlernbare, schlüssige und logische Symbolik. Die Mittelwelt bietet hier einen Weg, diese zu verstehen und nach und nach anzuwenden. Veränderungen werden in der Realität umgehend sichtbar.

Ich empfehle, ruhig und mit Bedacht an Veränderungen heranzugehen, Schritt für Schritt, denn jede Veränderung wirkt sich auf mannigfaltige Weise aus, auch in unerwarteten Bereichen.

Die erfahrene Begleitung solcher Forschungs- und Lernwege in Einzel- und Gruppenterminen kann unter hofladen@avalonorden.de angefragt werden

Lady Uschi
Nemeton Dwr Collen

Das schamanische Weltbild


Aha… und wozu braucht man das?

Auf einer Reise, sei es in der Realität, in mystischen Geschichten, in Trance, im Traum oder einfach nur in Gedanken, ist es von Bedeutung, wer-wie-wo begegnet, denn damit ist das Warum, Woher und Wohin zuordenbar.
Jede Welt, jeder Bereich, unterliegt eigenen Regeln. Werden diese erkannt, fällt es leichter, gefahrlos und erfolgreich zu agieren, auch wenn der Ort selbst noch fremd ist.

Haben alle Schamanen das gleiche Weltbild?

Es gibt regionale und kulturelle Unterschiede bezüglich der Bedeutungen und Bezeichnungen, das Grundprinzip ist identisch.
So wie es mich gelehrt wurde, ist es für mich stimmig und gut nachvollziehbar, einfach und doch komplex. So gebe ich es auch gerne als „erprobt funktional“ weiter. „Das schamanische Weltbild“ weiterlesen

Wissen der Schamanen – Krafttiere


Die Ameise kreuzte meinen Weg während der schamanischen Initiation. Auf wundersame Weise war sie das einzig wahrnehmbare Lebewesen eines realen Waldes, in dem ich um einen Geistbegleiter bat. Von mir gerufen kam sie und blieb. Nach einem Ritual, in dem ich ihre Kraft zu meiner machte, war sie bis zu meiner druidischen Weihe Wegbegleiter und somit Berater, Freundin, Vertraute.
Fast unglaublich sind die neuen Sichten und Herangehensweisen, die so ein „kleines“ Wesen in ein Leben bringen kann. Das fängt an bei der Wahrnehmung von helfenden Händen bis hin zu einer unvorstellbaren Mobilisierung körperlicher Kraft. „Wissen der Schamanen – Krafttiere“ weiterlesen