Esel zu verkaufen

Wir, als gemeinnütziger Verein, der eine kleine Erhaltungszucht für die stark vom Aussterben bedrohte Eselrasse Baudet de Poitou betreibt, bieten unsere beiden Hengstfohlen ab Oktober 2021 zum Verkauf an.

Beide Fohlen haben französische Papiere aus dem B-Buch und sind somit als Zuchthengste nicht zugelassen. Sie sollten mit Erreichen des entsprechenden Alters von einem mit Esel erfahrenen Tierarzt kastriert werden, damit sie geführt werden können. (Großeselhengste gehören nicht in private Hände)

Als Wallache werden sie sich mit ihrer Größe und Stärke nicht nur zum Ziehen einer Kutsche, sondern auch zum Reiten durch Erwachsene bis etwa 80 Kilo eignen. Dank ihres besonderen Eselgemüts sind sie auch für die Therapie und für gemütliche Reiter geeignet.

Ausgewachsen können sie ein Stockmaß von 145 bis 150 cm und ein Gewicht um die 450 bis 500 Kilo erreichen. Ein Hengst wird größer und massiger, wenn er zum Wallach gemacht wird. 

Der Preis für einen Esel beträgt 5000 €. Beim Kauf beider Esel zusammen 4800 € pro Esel.

Esel können nicht ohne andere Esel leben, wir geben unsere Tiere nur an einen geeigneten Platz ab. 


 

Kyan von Avalon

Kyan von Avalon

Kyan von Avalon, geboren am 11. Juli 2020. Mutter Dana von Avalon, Vater Dino de belle Garenne, Nationalchampion.

Kyan ist ein sehr menschenbezogener, souveräner Esel, der schon als Fohlen einen ausgeprägten Charakter zeigt. Er ist selbstsicher und unerschrocken, läuft gerne und entwickelt ziemlich viel Tempo und Geschick. Wir können uns für ihn auch eine Ausbildung zum Western-Esel vorstellen.

Inzwischen ist Kyan fast ein Jahr alt und hat sich fabelhaft entwickelt. Er ist gesund und zeigt immer mehr seinen souveränen Charakter. Sein Fell ist dunkelschokobraun mit roten Reflexen und seidig glatt, der ganze Körper kompakt und stabil. Er wird sicher ein großer starker Esel werden. Er läuft prima am Halfter, ist brav bei der Hufpflege und beim Tierarzt. Er ist verkehrssicher und erschrickt auch vor wehenden Plastikplanen oder plötzlichen Geräuschen nicht.

Kyan von Avalon


 

Kalimero von Avalon

 

Kalimero von Avalon

Kalimero von Avalon, geboren 1. Oktober 2020. Mutter Soupline des Vignes, Vater Dino de belle Garenne, Nationalchampion.

Kalimero ist ein frecher, geistig sehr beweglicher und neugieriger Esel. Er wird sicher jede Menge “Quatsch” lernen und immer Neues um sich haben wollen. Vermutlich wäre er ein toller Clown.

Inzwischen ist er älter geworden und hat immer noch jede Menge Unfug im Kopf.  Er ist sozusagen der Klassenclown der Herde. Sein Fell wird wohl so blond wie das seines großen Halbbruders Fionn und seine Körperbau entwickelt sich leichtfüßig und etwas schmaler als der von Kyan.  Auch er ist gut halfterführig, brav bei Tierarzt und Hufpflege, sowie verkehrssicher.

 


 

Kyan und Kalimero

Beide Fohlen kennen das Halfter, geben Hufe, kennen Hufe raspeln und schneiden. Sie sind selbstverständlich geimpft und regelmäßig entwurmt. 

Sie haben einen engen Bezug zu “ihren” Menschen und sind vertrauensvoll im Umgang.

Sie haben französische Papiere des Zuchtbuches B.

Gerne unterstützen wir Interessenten mit Wissen zur richtigen Haltung und Erziehung dieser ganz besonderen und seltenen Großesel.

Interessenten melden sich bitte per Mail unter LadyBirgit_ät_avalonorden.de