Das machen wir!

Der Avalonorden des roten Drachen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für altes Handwerk, überliefertes  Brauchtum  und  Naturschutz  und  lebt  das  Brauchtum  als  druidische Ordensgemeinschaft,  die  sich  in  verschiedene  Bereiche  gliedert.

Das  traditionelle Gefüge eines überlieferten Orden bilden wir im Verein nach, wobei hier und da auch aus dem Walisischen übernommene Bezeichnungen wie „Lordrat“ verwendet werden.

Wir sind ein Verein,  weil dieser sich mit  dem  Ziel  der  gemeinnützigen  und  nicht  gewinnorientierten  Zielrichtung  einer druidischen Gemeinschaft am Besten vereinbaren lässt.

Innerhalb dieses Vereines gibt es verschiedene Arbeitskreise in denen die Ziele des Vereines umgesetzt werden. Dazu gehören der Naturschutz und das alte Handwerk ebenso wie die Brauchtumslehre, die Ausbildung auf dem druidischen Weg.  Die Haine der einzelnen Ausbilder sind selbstbestimmt in Übereinstimmung mit der Vereinssatzung und bieten die unterschiedlichsten Inhalte für Lernende an.

In Verschiedensten Seminaren, Workshops und Vorträgen gibt es auch die Möglichkeit für Nicht-Vereinsmitglieder an unseren Ausbildungen teil zu haben.

Einige Male waren wir auch auf regionalen Messen vertreten, sind aber insgesamt zu der Erfahrung gelangt, dass diese sich für uns nicht lohnen. Die Angebote richten sich an gewerbliche Aussteller und sind für einen gemeinnützigen Verein ohne zielgerichtetes wirtschaftliches Eigeninteresse zu Kostenintensiv.
Hier ein paar Eindrücke von unseren Messen in Karlsruhe, Saarbrücken, Hofheim, Merzig.